Bleisets

Ergebnisse 1 – 48 von 51 werden angezeigt

-1%
-8%
-8%
9,18 
-24%
-8%
-8%
-22%
3,59 
-28%
3,59 
-28%
3,59 
-28%
3,59 
-20%
3,59 
-12%
-12%
-17%
-12%
-19%
-18%
-12%
-14%
-10%
-14%

Die Nutzung und die Vorteile von Bleisets beim Angeln

Beim Angeln ist es wichtig, das richtige Equipment zu besitzen. Ein essentieller Bestandteil jeder Angelausrüstung ist das Bleiset. Es ist ein unverzichtbares Zubehör, das in keiner Angeltasche fehlen sollte. Doch was macht ein Bleiset so wichtig und warum sollte man es kaufen? Dieser Artikel beleuchtet die Vorteile und die Anwendung von Bleisets beim Angeln.

Was ist ein Bleiset und welche Funktion hat es?

Ein Bleiset ist in erster Linie dafür da, die Angelrute zu beschweren. Dadurch wird geregelt, wie tief oder flach der Angelhaken im Wasser schwimmt. Je nachdem, welche Fischart man fangen möchte, benutzt man unterschiedliche Größen und Formen von Bleigewichten. Durch die Nutzung eines Bleisets kann der Angler spezifisch auf die Bedürfnisse des Zielfisches eingehen, wodurch die Erfolgsquote beim Angeln entscheidend erhöht wird.

Warum sind Bleisets beim Angeln so wichtig?

Durch die Verwendung von Bleigewichten am Angelhaken kann man die Position und Tiefe des Köders genau bestimmen. Dies ist von enormer Wichtigkeit, da verschiedene Fische in unterschiedlichen Wassertiefen leben und jagen. So befinden sich beispielsweise Hechte eher in flachen Gewässern, während Karpfen in tiefen Gewässern zu finden sind.

Weiterhin ermöglicht das Bleigewicht das Auswerfen der Angelrute auf größere Distanzen. Ohne dieses Gewicht wäre es fast unmöglich, den Angelhaken weit in den See oder Fluss zu werfen, da die Schnur sonst zu schnell absinkt.

Ein weiterer Vorteil von Bleisets ist die Tatsache, dass der Köder durch das Gewicht am Grund des Gewässers bleibt. Das verhindert, dass der Köder durch Strömungen oder wellenbedingte Bewegungen unkontrolliert durch das Gewässer getrieben wird.

Welche Arten von Bleisets gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Bleisets, die sich zum Teil erheblich in ihrem Design und ihrer Funktion unterscheiden. In der Regel besteht ein Bleiset aus mehreren Bleigewichten, die unterschiedlich groß und schwer sind.

Grundsätzlich werden oft sogenannte Grundbleie verwendet. Diese sind meist rund oder birnenförmig und haben ein relativ hohes Gewicht. Sie eignen sich vor allem für das Angeln in fließenden Gewässern oder bei starkem Wind.

Für das Angeln in stehenden Gewässern oder bei ruhigem Wetter werden häufig Laufbleie genutzt, die sich frei auf der Schnur bewegen können. Diese können je nach Bedarf in ihrer Position auf der Schnur verstellt werden, um so die Tiefe des Köders zu verändern.

Darüber hinaus gibt es spezielle Drop Shot Bleie, die für die Drop Shot Angelmethode genutzt werden. Hier wird der Köder über dem Blei präsentiert, was besonders beim Angeln auf Raubfische von Vorteil sein kann.

Bleisets hier online kaufen

Die Entscheidung für den Kauf von Bleisets sollte immer abhängig von der angestrebten Fischart und den gegebenen Bedingungen im jeweiligen Gewässer getroffen werden. Beim Onlinekauf hat man eine breite Auswahl an Bleisets verschiedener Hersteller, wo man die Eigenschaften und Preise bequem vergleichen kann. Hier eine Liste von wichtigsten Punkten, die man beim Kauf beachten sollte:

– Die Art des Bleisets: Es gibt Grundbleie, Laufbleie und Drop Shot Bleie.
– Das Gewicht: Bei starkem Wind oder Strömungen sollte man zu schwereren Bleigewichten greifen.
– Die Form: Runde oder birnenförmige Bleigewichte sind eher für fließende Gewässer geeignet.
– Die Menge: Bleigewichte verschleißen oder gehen verloren, daher ist es sinnvoll mehrere Sets zu kaufen.
– Der Preis: Günstigere Sets haben oft die gleiche Funktion wie teurere, der Unterschied liegt meist in der Qualität und Langlebigkeit der Produkte.
– Beachtung von umweltfreundlichen Alternativen: Manche Gewässer verbieten die Nutzung von Blei. Es gibt Alternativen wie Stahl oder Tungsten.
– Auswahl von taucherspezifischen Sets: Für das Tiefseeangeln gibt es spezielle Bleisets, die auf hohe Drücke und Tiefen ausgelegt sind.
– Beachtung der lokalen Gesetze und Regelungen: In einigen Gebieten ist die Nutzung von bestimmten Bleigewichten verboten oder eingeschränkt.

Mit all diesen Informationen sollten Sie gut gerüstet sein, um das perfekte Bleiset für Ihre Angelausrüstung zu finden und zu kaufen. Viel Spaß und Erfolg beim Angeln!